Kann das so günstig sein?

Über 1000.- Franken – So viel würde eine Woche Sommerbibelschule für eine Einzelperson kosten. Auf diese Zahl kam ich nach einer kurzen Berechnung im Jahr 2014. In diesem Preis inbegriffen ist nur die Übernachtung, Vollpension und Spesen. Allfällige Entschädigungen sind noch gar nicht eingerechnet. Uns war klar: Das ist zu teuer. Dieser Preis passt nicht zu dem Traum, den wir von der Sommerbibelschule haben.

Matthias Kradolfer und ich machten uns gemeinsam auf die Suche nach alternativen Unterkünften.  Wir suchten in der ganzen Schweiz nach Seminar- und Freizeithäusern, die für die SBS passen würden. Doch alles, was wir uns ansahen, überzeugte uns nicht wirklich. Und alles andere das gepasst hätte, war zu teuer.

Wir wussten, was wir wollten:

  • Eine einfach Vollpensionsverpflegung
  • Einzel- und Doppelzimmer mit einem einfachen Hotelstandard, Dusche/WC wahlweise im Zimmer
  • Gleichzeitig alternative Übernachtungsmöglichkeiten, die günstiger sind
  • Wir möchten nicht ins Ausland gehen, sondern in der Schweiz bleiben

Und das alles für einen zahlbaren Preis. Fast sah es so aus, als ob wir bei unseren Ansprüchen irgendwo Abstriche machen müssten. Doch nun können wir sagen: Wir haben für die Sommerbibelschule den Ort gefunden, der alle diese Anforderungen erfüllen kann: Die Sommerbibelschule 2017 findet statt im Seminar- und Freizeithaus Wydibühl in 3176 Herbligen.

Damit können wir die SBS 2017 ab sensationellen 340.- Franken anbieten. Wer einen Platz in einem Doppelzimmer mit Dusche/WC bucht, zahlt dafür 520 Franken (es hät solangs hät!).  In diesem Preis inklusiv ist folgendes:

  • 7 Übernachtungen
  • 20 Mahlzeiten
  • die ganze Seminarinfrastruktur

Hinzu kommt die Seminargebühr von 120.- oder 80.- Franken (in Ausbildung). Darin eingeschlossen sind z.B.

  • über 25 Unterrichts-Lektionen
  • mehrere Wahlfächer
  • alle Materialkosten
  • Möglichkeiten für Seelsorge, Coaching und persönliche Fragen

Einer der Grundsätze der Sommerbibelschule lautet:

„Einfach und günstig ein Maximum an guter Theologie“

Wie ist das möglich?

  1. Das einzigartige Angebot vom Seminarhaus Wydibühl
  2. Die optimale Kombination von Zimmern mit einfachem Hotelstandard und gleichzeitig einem komfortablen Massenschlag
  3. Alle Dozenten verzichten auf eine Entschädigung. Einzig ihre Spesen werden wir ihnen nach Bedarf vergüten.
  4. Unsere Gemeinden stellen uns als Leitungsteam (Andreas Hartmann, David Jany, Matthias Kradolfer) frei. Herzlichen Dank an die FEG Basel, FEG Sumiswald und FEG Aarau.

Hinter diesem einzigartigen Angebot stehen viele Menschen und Gemeinden, die sich mit Herzblut investieren. Davon lebt die Sommerbibelschule! Wir sind überzeugt vom Wert und der Qualität dieser Woche. Mit diesen preislichen Konditionen können wir die Sommerbibelschule  nun wirklich für jeden öffnen.

Interessiert? Dann trage dich im Newsletter ein und bleibe informiert oder melde dich gleich an!

By | 2017-11-10T23:13:00+00:00 9. September 2016|Allgemein, SBS|

Über den Autor:

Verheiratet mit Katrin, Vater von zwei Jungs und einer Tochter, Pastor der FEG Sumiswald (feg-sumiswald.ch). Mitgründer der Sommerbibelschule.